Blog

Neuigkeiten aus der Handy-Welt von telsol.de

Günstig oder teuer – Was kostet die Akkuladung von Smartphone, Tablet & Co.?

12.07.2017 14:46

Unser Smartphone muss meist täglich aufgeladen werden. Laut einer Studie gehen die Deutschen davon aus, dass die Stromkosten für die Akkuladung pro Jahr zwischen 80 und 100 Euro liegen – weit gefehlt! Die Ladung eures Smartphones kostet viel weniger als gedacht!

Wie viel kostet die Akkuladung wirklich?

Die Kosten einer Akkuladung von neueren Smartphones liegen weit unter den geschätzten 80 bis 100 Euro. Die tägliche Ladung eines iPhone 6 kostet beispielsweise nur 75 Cent bei einem Energieverbrauch von nur 2,6 Kilowattstunden pro Jahr. Das entspricht 0,2 Cent pro Ladung. Auch das Samsung Galaxy S5 verbraucht zum Beispiel nur 3,9 Kilowattstunden, womit es auf 1,16 € pro Jahr kommt. Im Vergleich dazu: Der meist größte Stromfresser im Haushalt, der Kühlschrank, kann bis zu 500 Kilowattstunden pro Jahr verbrauchen.

Auch die Akkuladung von Tablets und Laptops kostet nicht annähernd so viel wie erwartet. Lädt man sein Tablet täglich auf, zahlt man hierfür circa 4 € im Jahr. Der Laptop ist im Gegensatz dazu schon etwas teurer: Die Stromkosten bei täglicher Ladung belaufen sich jedoch auch auf nur 10 €.

Also aufatmen: mobile Geräte werden eure Stromrechnung nicht drastisch in die Höhe treiben. Wer trotzdem noch ein bisschen Strom sparen will, sollte jedoch die Ladekabel immer aus der Steckdose ziehen, wenn das Smartphone oder Tablet gerade nicht geladen wird.

Hier haben wir euch einige Tipps und Tricks zusammengestellt, wie ihr euer Smartphone richtig laden könnt, damit es möglichst lange hält.

Falls dein Handy-Akku nicht mehr lange hält und sich ein Austausch nicht lohnt, kannst du in unserem Onlineshop ein Handy auf Raten kaufen. Du bekommst von uns eine neues Smartphone zum Top-Preis und ohne Anzahlung, ohne dass du extra einen neuen Handyvertrag abschließen musst. Schau am besten gleich in unserem Onlineshop vorbei, dein neues Handy wartet schon auf dich!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.