Blog

Neuigkeiten aus der Handy-Welt von telsol.de

HTC U11 – ein Flaggschiff zum Drücken

18.07.2017 15:28

Ohne viel Wirbel hat HTC ein neues Flaggschiff auf den Markt gebracht. Mit seinen innovativen Funktionen ist das HTC U11 eine echte Konkurrenz zu Apple und Samsung. Ein Highlight: Edge Sense am Rahmen des Handys. Wir sagen euch, was ihr mit einem einfachen Händedruck alles bewirken könnt und was das neue Smartphone zusätzlich besonders macht. Natürlich könnt ihr das HTC U11 bei uns auch direkt ohne Vertrag auf Raten vorbestellen.


Bild: Screenshot htc.de


Die Besonderheit – HTC Edge Sense

Das erste große Highlight ist die neue Edge Sense Technologie. Das HTC U11 verfügt über einen Rahmen,  der mit dem Anwender interagieren kann. Um zum Beispiel die Kamera zu öffnen müsst ihr die Seiten des Handys kurz drücken. Mit einem weiteren Drücken löst ihr die Kamera aus. Haltet ihr hingegen gedrückt, öffnet sich der Google Assistant. Die Drück-Gesten sind individualisierbar. So könnt ihr beispielsweise auch einstellen, dass Facebook geöffnet oder die Taschenlampe aktiviert wird.


„Die beste Smartphone-Kamera!“

Viele Hersteller schmücken sich mit einer herausragenden Kamera. Ein unabhängiger Test hat ergeben, dass das HTC U11 die beste hat. Die 12,2 MP starke Kamera ist mit einer f/1.7 ausgestattet und verfügt über einen optischen Bildstabilisator. Der Dual-Pixel-Autofokus löst besonders schnell und präzise aus. Dadurch werden Fotos selbst  bei Dämmerlicht extrem gut. Auch die Frontkamera kann sich wirklich sehen lassen. Sie hat 16 MP und kann 150°-Weitwinkel-Aufnahmen erstellen.


Bild: Screenshot htc.de


Funktionen und Design

Das HTC U11 ist dem Design-Konzept der U-Serie treu geblieben und kommt mit einer verspiegelten Rückseite statt des gewohnten Metallkörpers. Außerdem ist das Gehäuse staub-und wassergeschützt nach IP67. Das 5,5 Zoll große HTC U11 ist in den Farben Silber, Schwarz und Blau erhältlich. Eine weiße und eine rote Version sollen zusätzlich auf den Markt kommen. Die glänzende Rückseite des HTC U11 ist übrigens relativ fettempfindlich und kann somit leicht schmierig aussehen.


Bild: Screenshot htc.de


Starker Prozessor

Das HTC U11 ist zudem mit dem Qualcomm Snapdragon 835, dem zurzeit leistungsstärksten Prozessor, ausgestattet. Dieser bietet unter anderem eine super schnelle Reaktionszeit sowie eine bessere LTE-Konnektivität. Selbstverständlich ist ein USB-C-Anschluss zum schnellen Laden des Handys verbaut worden. Einen Klinkenanschluss hat das HTC U11 nicht. Musik muss somit  über den USB-C Anschluss gehört werden, ein Adapter wird aber mitgeliefert. Der Arbeitsspeicher ist 4 GB groß, der interne Speicher beträgt 64 GB. Entweder könnt ihr diesen Speicher zusätzlich erweitern oder eine weitere Sim-Karte (Dual-Sim) einsetzen.


HTC U11 Ratenkauf – jetzt ohne Vertrag vorbestellen

Insgesamt kann das neue HTC U11 es mit aktuellen Konkurrenten wie dem Galaxy S8 und dem Huawei P10 mithalten. Erhältlich ist das Handy ab dem 1. Juni 2017. Bei telsol.de könnt ihr das HTC U11 bereits jetzt vorbestellen und als einer oder eine der ersten in den Händen halten. Dabei zahlt ihr weder Versand noch eine Anzahlung. Der Gesamtbetrag wird bequem auf Raten von eurem Konto abgebucht.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.