Blog

Neuigkeiten aus der Handy-Welt von telsol.de

Smartphone only – warum der Ratenkauf ein gutes Image verdient

06.07.2017 13:49

Ein Smartphone ist für die meisten Leuten unverzichtbar, da es den Kontakt zu Freunden und Verwandten ermöglicht. Ein funktionstüchtiges und möglichst neues Handy ist inzwischen Standard. Die wenigsten haben jedoch 500 bis 1000 € für das Wunsch-Smartphone sofort verfügbar. Mithilfe des Ratenkaufs kann sich jeder ein neues Smartphone leisten. Für diejenigen, die bereits einen günstigen Vertrag haben oder lieber eine Prepaid Karte nutzen, die aber auch mit dem neuesten Smartphone ausgestattet sein wollen, ist die Entscheidung für ein Handy in Raten eine gute Alternative zum Handyvertrag. Wir wollen zeigen, welche Vorteile die Finanzierung eines Smartphones mit sich bringt.

© grafikplusfoto/ Fotolia.com

Ratenzahlung als Alternative zum Handyvertrag

Ein neues Smartphone gehört zum Standard der mobilen Kommunikation - Facebook und andere soziale Netzwerke immer dabei haben, mit Whatsapp Urlaubs- und Geburtstagsgrüße senden. Handyverträge bieten häufig günstige Smartphones, dafür jedoch teure Verträge für Internet- und Telefonflatrates. Mittels einer Ratenzahlung kann eine solcher Handyvertrag umgangen und trotzdem die wichtige Anschaffung "Smartphone" sofort getätigt werden. Hierbei entstehen keine verdeckten oder zusätzlichen Kosten - nur die zuvor ausgewählte monatliche Rate muss beglichen werden. Wer bereits einen günstigen Vertrag besitzt oder eine Prepaid-Karte nutzt, kann die Simkarte einfach einlegen.

Keine Anzahlung und 0% Finanzierung

Die Finanzierung eines Handys ist nicht unbedingt teuer als der Sofortkauf. Eine 0% Finanzierung ermöglicht es, bei dem Ratenkauf eines Smartphones auch noch zu sparen. Bei telsol.de ist zudem ein großer Vorteil, dass bei einem Ratenkauf keine Anzahlung nötig ist. Man kann das neue Smartphone also sofort nutzen und später bezahlen.

Anzahl der Raten selbst bestimmen

Die Anzahl der Raten ist oft frei wählbar. Bei telsol kann man zwischen 6, 12 und 24 Monaten wählen um sein Handy in Raten zu bezahlen. So zahlt man den Betrag entweder über eine längere Zeit ab, hat dafür jedoch kleine Raten oder wählt eine kurze Laufzeit mit höheren Raten – je nachdem was der Geldbeutel zulässt. Wer möchte kann den Restbetrag jederzeit abzahlen und so vorzeitig aus der Finanzierung austeigen - ein Vorteil, den man bei einem Handyvertrag mit Mindestlaufzeit nicht hat.

Live-Bonitätsprüfung

Bei telsol wird die Bonitätsprüfung sofort online durchgeführt. So erfährt man innerhalb von wenigen Sekunden, ob der Ratenkauf genehmigt wird. Die Bank überprüft hierbei, ob der Kunde die angegebenen Raten monatlich zahlen kann. Sie sichert somit sich, aber auch den Kunden im Voraus ab.

Handy in Raten abbezahlen – eine echte Alternative zum Handyvertrag

Wer sich ein Smartphone oder Handy in Raten kaufen möchte, sollte seine laufenden Kosten im Blick haben. Für diejenigen, die die Ratenzahlung gut überdenken und von der Bank eine Genehmigung erhalten, ist der Kauf eines Smartphone in Raten eine echte Alternative zum Abschluss eines Handyvertrages – vor allem mit einer 0% Finanzierung, ohne Anzahlung und mit voller Herstellergarantie. In diesem Fall bringt der Kauf eines Handys in Raten keinerlei Nachteile mit sich.

Bei uns können die neuesten Smartphones zu fairen Preisen und transparenter Finanzierung auf Raten bestellt werden. Einfach auf telsol.de das neue Wunsch-Smartphone von Apple, Samsung, HTC und Co. aussuchen. Wie die Bestellung funktioniert findet ihr hier.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.